Gärtnern mit Kindern

gartenbuch fuer kinder

Buchtipp: gartenzwerg und gaensebluemchen

Für ein Leben voller Liebe und Respekt für Erde und Natur

Gärten, immer voller Überraschungen, voller Magie und voller Spaß für Kinder. Lassen einmal Kinder eine selbst gepflanzte Karotte aus der Erde ziehen, die Erde abbürsten und einen Bissen nehmen und nehmen Sie die unbeschreibliche Freude in den Kindesaugen wahr …

Kinder lieben es, mit Schlamm zu matschen, sich mit dem Rechen abzumühen, winzige Samen in der krümeligen Erde zu verstecken, um sie kurz darauf sprießen zu sehen. Vom Kleinkind bis zum Jugendlichen, welche heutzutage Elektronik und Technik in bereits fast perfekter Weise beherrschen, öffnet ein Garten ein neues Fenster zu einer anderen Welt.

Egal ob Neuling oder bereits erfahrener Gärtner; Kinder lieben es, zusammen mit Eltern oder Großeltern beim „Gartenbau“ zu helfen. Jeder Garten ist eine Schatzkiste, die den jungen Gärtner endlose Erkundungsmöglichkeiten bietet, vom ersten Marienkäfer über das selbstgezimmerte Baumhaus, einen Haus-Igel, eine dicke Kröte oder eine Reihe grüner Erbsen.

Hier stöbern: Bücher mit tollen Ideen für Kinder bei Amazon!

Ermutigen Sie Kinder, diese natürliche Welt zu erkunden; leider kommt dies in unserer hektischen Zeit immer mehr zu kurz. Das Gefühl taufrischen Grases unter den Füßen, der Geruch regennasser Erde, die samtigen Blätter einer Rose oder der intensive Geschmack frischer Stachelbeeren lassen sich durch Elektronik nicht ersetzen.

Wenn Kinder mit frischen Nahrungsmitteln aus dem Garten aufwachsen, kommt es meist erst gar nicht so weit, dass sie vitaminreiche Nahrungsmittel scheuen. Wer selbst gesät, gesetzt, bewässert, gepflegt, gehackt und Unkraut gejätet hat, wird mit Freude ernten und mit Hochgenuss verspeisen.

Tipps und Ideen für kleine Gärtner: